<h1>Exil–P.E.N.</h1><h2>P.E.N. Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland</h1>

Was gibt es Neues?


Glückwunsch Marko Martin

Ganz herzlich

möchten wir hiermit  Marko Martin gratulieren, dass sein Buch

"Treffpunkt 89"

von der SZ als bestes Buch zum Fall der Mauer ausgezeichnet wurde


 




Die dahlemer verlagsanstalt

Seit fast 27 Jahren publiziert Michael Fischer in der dahlemer verlansanstalt aus Leidenschaft besondere Bücher, Bücher, die nicht in den Mainstream passen, von anderen Verlagen aus kommerziellen Gründen abgelehnt werden, Bücher, die Mut brauchen, von Autoren, die sich nicht auf Kompromisse einlassen, darunter auch Günter Kunert, Arno Reinfrank und Eva Reichmann. Es sind nicht viele Bücher pro Jahr, fast die Hälfte davon ist Lyrik, und weder Michael Fischer noch seine Autorinnen und Autoren werden reich davon. Aber die Publikationen der dahlemer verlagsanstalt sind eine Bereicherung der zeitgenössischen deutschen Literaturszene und finden ihre Leserschaft. Deshalb möchten wir Sie auf diesen Verlag, seine Publikationen und seine Publikationsmöglichkeiten aufmerksam machen.

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Stöbern und es würde mich sehr freuen, wenn ich den einen oder anderen Leser für Bücher der dahlemer verlagsanstalt begeistern kann.

mehr

Den letzten umfänglichen Katalog der dahlemer verlagsanstalt findet man hier

Lesetermine und Aktuellstes finden sich bei facebook unter dahlemer verlagsanstalt

Ein aktuelles Interview mit Michael Fischer

 

 

Kontakt:

www.da-ve.de | m.fischer@da-ve.de



Lesebühne

Wir möchten gerne hinweisen auf die Veranstaltung der Lesebühne in Köln am
So. 23.11.2014 / 11:00  Uhr / Lesungen und Gespräch

 

"Die Ferne aus der Nähe"

Benjamin Stein ist seit 2008 Inhaber des Autorenverlags Edition Neue Moderne und betreibt den literarischen Webblog Turmsegler. Sein 2010 veröffentlichter Roman „Die Leinwand“ wurde im selben Jahr mit dem Tukan-Preis ausgezeichnet und erhielt den Bayerischen Kunstförderpreis. Im Januar 2012 erschien sein dritter Roman „Replay“.
mehr...

 




INTERNATIONALES SYMPOSIUM

Aus Anlass der Gründung des deutschen PEN-Clubs im Exil in London vor 80 Jahren veranstaltete das Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien gemeinsam mit dem PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland und der Deutschen Welle sowie den Kooperationspartnern Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Stiftung Brandenburger Tor und Berliner Festspiele (Martin-Gropius-Bau) am 10. und 11. November 2014 in Berlin ein zweitätiges

INTERNATIONALES SYMPOSIUM
AUS ANLASS
DER GRÜNDUNG
DES DEUTSCHEN PEN-CLUBS IM EXIL
VOR 80 JAHREN

"SPRACHE IST
FREIHEIT
DER SPRACHE"



 




Kunstpreisverleihung

Das PEN-Zentrum gratuliert unserem Präsidenten

Günter Kunert

zur Verleihung des 

Kunstpreises Schleswig-Holsteins

 

mehr können Sie hier lesen...



Artikel 6 - 10 von insgesamt 39 | Seite 2 von insgesamt 8